BTK-FH Logo

api, geovis, maps, social

TRENDSEARCH

gt_laender.jpg

TRENDSEARCH ist eine Anwendung, bei der man verschiedenste Begriffe auf die Häufigkeit ihrer Abfragen weltweit prüfen kann. Dabei soll nicht nur nach Ländern sortiert werden, sondern auch nach verschiedenen Städten und Sprachen. Ich möchte mich zunächst auf zwei Begriffe beschränken und einen weltweiten Vergleich. Die Daten kommen aus der Datenbank von GoogleTrends. Entsprechende Informationen sollen mittels externer Datei eingelesen werden.

Es gibt eine Variationen bezüglich der grafischen Darstellung. Zunächst wollte ich einfache Kreise zur Darstellung nutzen. Da diese aber zu abstrakt sind, bin ich davon abgewichen. Zwar sind sie grafisch interessant aber wenig informativ.

app_05.jpg

Ich habe mich dann dazu entschieden, die GoogleMaps API (Für Flash CS3)  zu nutzen. Diese ist relativ einfach inFlash einzubringen. Basierend darauf habe ich dann versucht verschiedene grafische Darstellungen zu versuchen. Die Kreisidee hab ich zunächst wieder aufgegriffen und versucht, ob es möglich ist, diese auf die Karte zu übertragen.

gt_kreise.jpg

Dabei ist zu erkennen, dass es sehr schwierig ist, Beziehungen zwischen den verschiedenen Farben, also den zwei Begriffen, auszumachen. Außerdem erschweren kleinere Länder auf der Karte den Informationsgehalt zusätzlich, d.h., es kann sehr schlecht unterschieden werden zu welchen Ländern welche Kreise gehören. Aus diesem Grund habe ich für folgende Darstellung entschieden.

gt_laender.jpg

Hier wird nur noch der Begriff dargestellt, nach welcher am meisten gesucht wurde. Diese Darstellung ist sehr klar und verwirrt nicht. Man kann auch gezielt zwischen Ländern unterscheiden.

Die Anwendung ist bisher nicht vollständig umgesetzt. Das Grundgerüst ist so weit fertig programmiert. Jedoch macht das Einlesen der Daten und die grafische Darstellung einige Probleme. Es gibt auch einige Alternativen zu dieser kartografischen Darstellung, d.h., es müßte nicht zwangsläufig mit GoogleMaps gearbeitet werden. Allerdings habe ich mich bisher noch nicht weiter damit auseinandergesetzt.

TRENDSEARCH