BTK-FH Logo

Uncategorized

the telepod a kinect-based 360 degree life-sized teleconferencing system

Led by professor Roel Vertegaal, a research team at the Human Media Lab of Canada’s Queen’s University has created a fascinating 360-degree display called the Telepod. It consists of a human-being-sized acrylic cylinder, six Microsoft Kinect sensors and a 3D projector, and as you’ll see in the video below, affords the viewer an experience similar to interacting with a hologram. The cylinder displays a live, three-dimensional image of the person with whom you’re interacting, and you can circumnavigate the cylinder to get a completely wraparound view.

The research team foresees at least two applications of the technology. The first, called TeleHuman, is basic teleconferencing. The second application, called BodiPod, could revolutionize the medical industry. It provides the viewer with a “peelable” X-ray scan of the subject’s body, meaning a patient on one continent could receive a diagnosis from a specialist on another (assuming the resolution was high enough). Have a look:

Uncategorized

Touché: touch interaction innovation by disney

‘touché’ is an innovative system of touch recognition that can sense not only whether a user is touching an object but also in what way and with what body parts (s)he is doing so, using only a single wire and sensor.

Touché
Touché

Uncategorized

Software für mediale Räume

Für den Kurs mediale Räume bieten sich verschiedenen Softwareumgebungen für Compositing, Echtzeit-Manipulation und interaktive Steuerung von AV-Medien an.
Für das Compositing werden wir mit Adobe After Effects und für die Echtzeit- Manipulation mit Isadora von Troikatronix arbeiten. Weitere Programme sind MAX/MSP, VVVV und Quartz Composer aber auch Programmierumgebungen wie Processing.

Unter folgendem Link könnt ihr eine Testversion von Isadora runterladen. Man kann leider nicht sichern, aber um die software kennen zu lernen reicht es:
Isadora Mac
Isadora Windows

Eine ausführliche Anleitung mit vielen Screenshots findet ihr hier: LINK

Der Programmierer der Software Marc Coniglio hat etliche Videotutorials auf youtube eingestellt. Damit sollte der Einstieg in die Software dann kein Problem sein. Bitte nehmt Euch die Zeit einige Sessions durchzuarbeiten: LINK

Uncategorized

Vom Pillowtalk zum medialen Museum

Lisa Erkinger

A) Ambient Design
Weniger als Medialer Raum doch eine grossartige Idee für Ambient Productdesign… glaub ich… Pillowtalk – Interaktives Kissen

B) Explizite mediale Kunstinszenierung
Alexander Bürkle – Lichtinstallation, Darstellung durch Videoscreens

C) Reaktiv
Moment Factory – La Vitrine Culturelle – Permanent interaktive Wand mit LED Lichtern, die auf die Bewegung der Leute reagiert.

D )Interaktiv
Hugo Store Berlin Nähe der hackeschen Höfe, soundgesteuerte Lichtinstallation

E) Kommunikativ
Installation und Projektion, animiert durch Dialog vor Ort

Uncategorized

Holographic runway show – Invisible Car – Virtual QR Code – Motion Tracking Suit

Hausaufgabe 1

AMBIENT

2011Burberry holographic runway show (Beijing)

EXPLIZIT

Invisible car

INTERAKTIVE

Virtual QR Code Supermarket in Korean Subway – Tesco

REAKTIV

Skrillex Motion Tracking Suit

Medientechnik

Allianz Arena / 360 Grad Musikvideo / Echtzeit Infografik

// AMBIENT
-  ALLIANZ ARENA MÜNCHEN youtube.com

// EXPLIZIT
-  LIVE AUFTRITT BEYONCÉ youtube.com

// REAKTIV
-  TANZPERFORMANCE (klaus obermaier & ars electronica futurelab) youtube.com
-  360 GRAD MUSIK VIDEO itunes

-  ABLETON ECHTZEIT VIDEOMIXING (jonathan hammond / justaddmusic)
output window – vimeo.com / kinect handling – vimeo.com
-  SCRATCHVISUALISIERUNG (serato / video sl / quartz composer) vimeo.com
-  LAZER TAGGING (graffitiresearchlab / fat lab) graffitiresearchlab.com

// INTERAKTIV (google chrome required)
-  ÄHNLICHE MUSIKINTERPRETEN FINDEN (last.fm api / webgl) appspot.com
-  GENERATIVES MUSIKVIDEO (ellie goulding – lights / webgl) elliegoulding.com
-  ECHTZEIT INFOGRAFIK (server attacks / webgl) section9.co.uk

Mediales Event

ArtWall

Hausaufgabe 1

Medialer Raum

Beispiele


1 // Ambient

Proverbial Wallet – MIT Media Lab

The Proverbial Wallet gives us that financial sense at the point of purchase by un-abstracting virtual assets.
Tactile feedback reflecting our personal balances and transactions helps us develop a subconscious financial sense that guides responsible decisions.
In addition to providing a visceral connection to our virtual money, tactile output keeps personal information private and ambient.

Mehr dazu hier …


2 // Explizit

Ring Installation – Arnaud Lapierre

The Ring installation by Arnaud Lapierre in Place Vendôme in Paris,
France plays with the context of this urban space through reflections, light and the interaction of passers-by.
The piece was created for the FIAC 2011 Conference and sponsored by Audi.
It is an aggregation of offset mirrored blocks stacked to form a cylinder.

Mehr dazu hier … // Arnaud Lapierre


3 // Reaktiv

Inductance - Physalia & Gerardo del Hierro

“Happy” was the theme we were given by the organizers for this year’s F5 Re:Play Fest ( f5fest.com ), held in April in NYC, to create this edition’s pieces, probably the hardest thing to convey in any artistic expression.
After a good deal of introspection, and teaming up with awesome motion graphics artist Gerardo del Hierro, we decided that happy wasn’t happy for Physalia unless pliers, microchips and a bit of soldering were involved,
and with this idea we resolved to create the happiest machine Physalia has built to date.

Video / Inductance

Mehr Infos / Physalia Studios // Gerardo del Hierro


4 // Interaktiv

a / ArtWall – ART+COM

Seit über 30 Jahren sammelt die Deutsche Bank Arbeiten junger Künstler, die nicht nur in den Chefetagen, sondern in allen Räumen der Bank präsentiert werden.
Um Besuchern des Haupt­sitzes in Frankfurt einen Überblick über die Kunstwerke im Haus zu ermöglichen,
wurde eine interaktive Galeriewand im öffentlich zugänglichen Foyer installiert.
In jeder der 60 Etagen sind mehrere Werke von jeweils einem Künstler ausgestellt, darunter Tobias Rehberger, Neo Rauch und Shilpa Gupta.
Dieses Etagenkonzept greift die ArtWall auf: 60 Bild­schirme sind zu einer 5 x 2,40 Meter großen Medienwand angeordnet.

Mehr dazu hier …

b / Future of Screen Technology – TAT

This is the result of TAT’s Open Innovation experiment.
It is an experience video showing the future of screen technology with stretchable screens,
transparent screens and e-ink displays, to name a few.

Video / Future of Screen Technology
Mehr Infos / TAT

Uncategorized

ART+COM

Hausaufgabe 1 Medialer Raum

Beispiele:

a) Ambient
Nocti Vagus Dunkelrestaurant – Berlin

Die Besucher speisen in völliger Dunkelheit und erleben so einmal am eigenen Leib, wie es ist seinem Sehsinn beraubt zu sein. So kann man sich gezielter auf seinen Hör-, Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn konzentrieren.

b) Explizit
Esprit Fassade – Hongkong


Drei von vier Fassaden des Espritshowrooms sind komplett mit LED-Pixeln überzogen. Diese werden mit Farbmustern passend zu den aktuellen Kollektionen bespielt oder enthalten zu Event wichtige Textinfos.
Mehr hier…

c) Interaktiv
Duality – Tokio


Eine 4×4 Meter LED-Fläche wurde in einem Gehweg am Rand eines künstlichen Sees eingelassen. Die Passanten, welche diese Fläche betreten, hinterlassen auf dieser Fläche ihre Fußabdrücke in Form von virtuellen Wasserwellen, welche sich auf das reale Wasser übertragen.
Mehr hier…

Uncategorized

BIX Wall

Hausaufgabe 1 Medialer Raum

Beispiele:

1. Ambient Display

The liquid display

liquid Display

Ein Display welches auf die Wasseroberfläche reagiert. Wird sie verändert, so verändert sich auch das Design am Display.

Link // liquid Display

2. Explizit

BIX

BIX concept

Bestehend aus 930 fluorescent lampen die unter Plexiglas an eine Hausfassade angebracht wurden. Die Lampen sind individuell steuerbar. Es können hier Bilder und Animationen dank 20fps gezeigt werden.

Link // BIX

3. Interaktiv

maeve

Meave Mace

Beim platzieren der project cards auf das interaktive Display, lässt die Probanden näheres erfahren.

Link // maeve

4. reaktiv

ebenso ein interactives Display, welches aber keine Informationen auswirft, sondern sound. also reaktiv?!
reactable live

Link // reactable live

Mediales Event

Lighter on London

Hausaufgabe 1 Medialer Raum

Beispiele zu medialen Räumen:

Reaktiv:
Lighter on London

Ein Projekt von Dentsu London und greentomatocars, um den neuen Toyota Prius als umweltfreundliches Taxi in London zu etablieren.

Explizit:
3D Projection Mapping

This building projection was to promote the new movie “The Tourist” starring Angelina Jolie and Johnny Depp. The Joule Hotel in downtown Dallas hosted a party with this 3D architectural mapping projection art show, it was projected on the Praetorian Building at 1607 Main Street. The size of the projection was 80′ x 80′. Produced by TVP

Interaktiv:
Assassin\'s Creed for Kinect

Aprilscherz, der eine Unterstützung des Spiels Assassins Creed mit Hilfe des Kinectsensors ermöglichen soll.