BTK-FH Logo

BTK_Bibliothek

Bibliotheksöffnungszeiten in Berlin im Februar 2015 || BTK Library Opening Hours in late February 2015 (Berlin Campus)

Während der letzten Februarwoche 2015 hat die Bibliothek krankheitsbedingt veränderte Öffnungszeiten. Konkret handelt es sich dabei um folgende Termine und Zeiten:
Mi, 25.02.: 14 – 16 Uhr
Do, 26.02.: 14 – 16 Uhr
Fr, 27.02.: geschlossen

 

Throughout the last week of February 2015, changes to the regular opening hours of BTK Library apply:

Wed, Feb 25th: 2pm – 4pm
Thu, Feb 26th: 2pm – 4pm
Fri, Feb 27th: closed

Praktika / Jobs

Unterstützung im Bereich Grafik- und Webdesign gesucht

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin der Geschäftsführer von CPC – einer Unternehmens- und Politikberatung in Berlin. Unsere Kernkompetenz ist die Analyse von großen Datensätzen (Big Data), die Beratung der Kunden auf Grundlage dieser Analyse und die anschließende Visualisierung der Ergebnisse.

Wir suchen nach Unterstützung im Bereich Grafik- und Webdesign. Wir arbeiten bereits eng mit einer Designfirma zusammen, aber es ist uns wichtig auch intern Kompetenz aufzubauen. Da dies für uns jedoch ein neues Feld ist (unser Team besteht bisher aus Informatikern, Ökonomen, Statistikern und Ingenieuren), möchten wir passende Kandidaten zunächst in einzelnen Projekten kennenlernen.

Wir suchen deshalb nach Studierenden oder Absolventen, die für zunächst auf Projektbasis mit uns zusammenarbeiten könnten. Könnten Sie mir in diesem Zusammenhang weiterhelfen? Sie erreichen mich stets unter der unten erwähnten Nummer.

Viele herzliche Grüße
Christian Franz

Christian Franz
Founder & CEO

M:+49 176 81127808
E: c.franz@collaborative-policy.de
E: c.franz@collaborative-policy.com

Praktika / Jobs

Wir suchen: Motiondesign, Graphik Design

Hallo zusammen,

Wir sind Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg und haben letztes Jahr einen Action-Fantasy-Film gedreht, Länge 20 min. Nähere Infos gibt’s auf unserer Facebookpage:

www.facebook.com/Jagonthemovie

Wir suchen: Motiondesign, Graphik Design (Plakat, Vorspann, Abspann, Corporate Identity etc.)

Kontakt: hannes.hoehn@filmakademie.de

Wir freuen uns über Rückmeldung!

herzliche Grüße

Hannes

 

Hannes Höhn
Student Producer

Mobil: +49 (0)176 3114 5662
E-Mail: hannes.hoehn@filmakademie.de

Praktika / Jobs

PRAKTIKANT/IN GESUCHT

Praktika / Jobs

invisibobble® ‘around the world’ design contest

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Kooperation mit der HYVE AG starten wir am 2. März 2015 einen Design Contest für die Verpackung und die Farbe unseres innovativen invisibobble Haar-Tools.

Ziel des Contests ist es unter dem Motto ‘around the world’ spannende Designs für die neue invisibobble Edition zu finden. Die 4 Gewinnerdesigns werden in Hair & Beauty Salons, Sportgeschäften, Apotheken, Fashion Stores sowie in namhaften Einzelhandelsketten von Oktober bis Dezember 2015 in über 50 Ländern erhältlich sein.

Alle Teilnehmer können ihr Design mit Hilfe unseres Online-Konfigurators oder einem Grafikprogramm ihrer Wahl vom 02. März bis 13. April 2015 auf der Website contest.invisibobble.com einreichen.

Zusätzlich können sie folgende Preise gewinnen:

4 Flugtickets zu einem Traumziel ihrer Wahl oder 1.000€
Verlosung von 30 invisibobble Sets und vielen weiteren Preisen
Die ‘around the world‘ Edition wird sowohl über die invisibobble® Website, die Social Media Kanäle und Newsletter als auch über den invisibobble® Display am Point of Sale beworben.

Unter dem folgenden Link stehen der Flyer, das Poster und das Contest-Video für Sie zur Kommunikation an die Studenten bereit: bit.ly/Design-Contest-Flyer-Poster-Video.

Wir hoffen Sie und Ihre Studenten für unseren Contest begeistern zu können!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr invisibobble Team

 

Copyright © 2015 invisibobble GmbH, All rights reserved.
Information on contests

Contact:
invisibobble GmbH
Max-Joseph Str. 7
80333 Munich
support@invisibobble.com

Praktika / Jobs

KptnCook sucht PRAKTIKANT/IN ODER WERKSTUDENT/IN DESIGN

Wettbewerbe

Call For Submissions: UNIT FESTIVAL

#unit is the world’s first queer tech Festival. With #unit we aim to host the most inventive, progressive, just plain fun or downright revolutionary arts and entertainment. At the festival we will have an entire space dedicated only to interactive installations and video games. Formats/Themes include: The use of pervasive or physical elements or inputs, crazy peripherals, multisensory, party games, Massive multiplayer local games, motion control, virtual reality, augmented reality. Your installations or games will be exhibited in a space that is sociable, loud and busy.
The festival will take place on the 8th May 2015 starting from 10am until 7pm. The event will be located in Berlin in FritzClub. We will be part of Berlin Web Week and we’re are expecting 300 attendees from all of Europe. Even if you’re not available on the day and have a suitable submission, please still get in touch and we can try to exhibit your game or installation on your behalf. Send your submissions and/or any questions you have to marty@unicornsintech.com. See www.unit-festival.com for more information

Praktika / Jobs

Berlin Music Video Awards: Call for Volunteers

Are you passionate about Music? Videos? Music Videos? Then you are the perfect member for our team. After 2 years of growing success we open new departments and plan to expand.

The Berlin Music Video Awards (BMVA) are an annual festival that puts filmmakers and the art behind music videos in the spotlight. Supporting both unknown and famous artists, it is a primary networking event for the video and music industries in Europe. Filled with a vast selection of music video marathons, professional judges, live performances, filmmaking workshops and networking events, the festival is not only a meeting ground for filmmakers, but also for musicians as well as all music enthusiasts. For the 2015 production we need new dedicated and passionate team members. THIS IS YOUR CHANCE TO HOP IN! Further information: BMVA_2015_Call for Volunteers

Wettbewerbe

Das Studentenmagazin SYN sucht für die kommende Ausgabe noch kreatives studentisches Bildmaterial !!!

Liebe Studierende!

SYN, das zweimal jährlich beim LIT Verlag als Sammelband erscheinende Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, sucht für die kommende Ausgabe zum Thema „stumm“ Illustrationen.
Das Magazin versammelt wissenschaftliche Artikel Studierender, die mit Interviews und Bildbeiträgen ergänzt werden. Bitte schickt uns hierfür Eure Bildbeiträge oder Arbeitsproben zu, bei denen es sich um Graphiken, Zeichnungen, Comics etc. handeln kann; der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange es thematisch an unser aktuelles Thema „stumm“ angelehnt ist. Achtung: die Bilder im Band können nur in schwarz-weiß gedruckt werden! Einreichungen sind bis zum 15.03.2015 an redaktion@syn-magazin.at zu senden. Wir bitten Euch, die Bilddateien mit „Nachname_Kurztitel“ zu benennen und freuen uns auf Eure Zusendungen! Informationen zu SYN findet ihr unter www.syn-magazin.at. Bei Rückfragen steht das Team gerne zur Verfügung.

Praktika / Jobs

Zukunfts(t)raum – Kunstprojekt Raumgestaltung

 

Zukunfts(t)raum „Eine andere Welt ist möglich“


Hintergrund:
„Die Erde muss dauerhaft für alle Menschen lebenswert sein. Dafür muss viel getan werden. Denn  mit der Überfischung der Meere, der Auslaugung der Böden aber auch Fragen sozialer Gerechtigkeit stehen wir Menschen im 21. Jahrhundert vor großen Aufgaben. Eine hilfreiche Fibel bietet uns die Agenda 21, ein globales Aktionsprogramm, das sich zum Ziel gesetzt hat  die Lebens- und Wirtschaftsweise der Menschen so zu gestalten, dass auch Generationen nach uns noch eine intakte Natur, gesunde Böden, sauberes Wasser und Luft  vorfinden. In der Agenda sind nicht nur  die internationalen Nationalregierungen gefordert, jeder ist gefragt: Ob Kommunen, Unternehmen oder Bürger.  Nach dem Motto „Global denken – lokal handeln!“ sollen sich alle an der Mitgestaltung einer sozial und ökologisch gerechte Gesellschaft beteiligen.

 
Projektskizze:
Wir vom Haus Natur & Umwelt sind gerade dabei unser altes Image einer klassischen Umweltbildungseinrichtung (Bildungsveranstaltungen/Ausstellungen zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt) abzustreifen und uns in Richtung eines modernen Lernortes zu bewegen, der sich auch gesellschaftsrelevanten Fragen der Nachhaltigkeit und der Verantwortung des Menschen stellt.
Da es uns wichtig ist trotz der globalen Ausweitung und Verstrickung aktueller Umweltproblematiken keine Ohnmachtsstimmung zu erzeugen, sondern eher den Blick auf die kleinen, bereits getanen Schritte zu lenken, sind wir auf die Idee des  „Zukunfts(t)raums“ gestoßen. In diesem Raum (ca. 45 m ²) soll für Nachhaltigkeitsdebatte sensibilisiert und Leuchtturmprojekte Berlins präsentiert werden. Wir möchten kleinen lokalen Initiativen (von der Mobilitätsinitiative der Umweltschule bis hin zum Bau einer Solarkraftanlage einer Bürgerinitiative oder den Artenschutzprojekten auf dem Tempelhofer Feld) eine Bühne schaffen, auf denen sie ihre Beiträge für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft vorstellen können. In diesem Rahmen würden immer wieder Ausstellungseröffnungen organisiert, in denen die Vereine Ihre Projekte vorstellen können, es würden Workshops mit Kindern organisiert, die sich z.b. dem Thema globale und lokale Folgen des Klimawandels beschäftigen und kleiner Kunst- und Ausstellungsobjekte kreieren.
Ziel ist, das Bewusstsein zu schaffen, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein politisches Ziel ist, sondern auf lokaler Ebene immer einen konkreten Alltagsbezug hat. Berliner Bürger haben anhand konkreter Probleme vor Ort beschlossen ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und aktiv mitzugestalten. Die Aussteller sind keine Künstler oder Experten, sondern Berliner Bürger. Neben Synergieeffekten zwischen einzelnen Initiativen wird dem Besucher Mut gemacht eigene Ideen zu entwickeln oder sich gar der ausstellenden Initiativen anzuschließen.

Viele Grüße,

Franziska Tansinne
————————————-
Diplom- Pädagogin
Haus Natur & Umwelt
USE, Union Sozialer Einrichtungen gemeinnützige GmbH
Tel. 030- 81 86 82 38/ 030- 5351986
www.hnu-berlin.de