BTK-FH Logo

Informationen

Soeben bei blurb veröffentlicht: VIETNAM BEGEGNUNGEN 2010, 2011

In den letzten 6 Wochen haben Lukasz Kus, Georg König und Nora Süß eine Dokumentation der Fotografien, die in den beiden Workshops entstanden sind, angefertigt. In der 160 Seiten umfassenden Publikation kann man die Stationen der Reise nachvollziehen, die Ergebnisse des sozialen Projektes im “Dorf der Freundschaft” nachlesen und viele persönliche Bildeindrücke der Studenten studieren. Vielen Dank an Volker Pook für die Beratung!

Texte: deutsch, vietnamesisch, englisch, französisch

Preis: ca. 54 Euro+Versand ISBN 978-3-9813085-1-8

Bestellung unter  http://de.blurb.com/bookstore/detail/2571196

Informationen

Bilder aus dem Dorf der Freundschaft

Die “Technikecke” zusammen mit dem Direktor des Dorfes

Im Dorf mit den Kindern

Ein Blick ins Zimmer der Kinder

Unterricht

Ein Veteran des Vietnamkrieges

Unterricht

Veteran mit Studenten

Auf dem Spielplatz mit Studenten

Die Betreuerin

Mädchen im Dorf der Freundschaft

Erste Erfahrungen mit einer Digitalkamera

Beim Bildersichten

Uncategorized

Gruppenbilder

Im Dorf der Freundschaft

Teilnehmer:

v.l.n.r. Dominik Fleischmann, Stephan Höfler, Nora Süss, George König, Lukasz Kus, Stephanie Rabe, Felix Klickermann, Marilia Pinto, Phuong, Frank Weigert, Magdalena Peralta, Gunther Scholz, Elena Brandenstein, Prof. Thomas Noller, Organisation: Prof. Matthias Leupold

Informationen, Organisation, Termine

Reiseplan 28.2.-16.3.2011 Hanoi-Hue-Danang-Nha Trang-Phan Tiet-Saigon

Unter dem folgende Link steht der Ablaufplan der Reise 2011 zur Verfügung:

Präsentation_15_1_2011_Vietnamreise_2011

Termine, Veranstaltungen

Montag, 14. Februar 2011 17-19 Uhr: Sprachworkshop Vietnamesisch

Für die Vietnamreisenden 2011 findet am Montag, den 14. Februar von 17-19.00 in der Bibliothek eine Einführung in die vietnamesische Sprache statt. Felix Klickermann, der uns auch auf der Reise begleiten wird, wird mit uns beginnen, die Aussprache zu üben. Felix studiert Jura an der Viadrina in Frankfurt/Oder und lernt Vietnamesisch an der Humboldt-Uni in Berlin.

Informationen

Rundbrief aus dem Dorf der Freundschaft

Hallo,

hier der aktuelle Rundbrief aus dem Dorf der Freundschaft:

und hier als PDF:

rundbrief

Liebe Grüße!

Informationen, Organisation, Termine

Termine für die Vorbereitung des Workshops 2011 / Übersicht

Donnerstag, 2.12.

17.00 Uhr

BTK-Bibliotherk

Zweites Treffen zum Thema Sponsoring:

Sponsorensuche, Bittschreiben, Veröffentlichung, Resonanzbesprechung

Prof. Matthias Leupold, www.matthiasleupold.com

//

Für alle Interessenten gibt es mehrere Workshoptermine zur Einstimmung und Vorbereitung.

Sonntag, 5. Dezember 13.00

Ort: Don Xuan Center Lichtenberg.

Themen: Flugbuchung, Geografisches Kultur, Reiseerfahrung

Wir machen uns mit der kleinen vietnamesischen Stadt in Berlin bekannt.

Hier kann der Flug in bar bei Asia-Discovery bei Frau Nguyen bezahlt werden.

//

Samstag, 15.1.2011 15-18.00 btk

Thema: Sprache und Geschichte

Es wird der Film: Das Mädchen und das Foto von Marc Wiese gezeigt. (52 min)

1972 geht ein Foto um die Welt: Es zeigt die neunjährige Vietnamesin Kim Phúc, die mit schmerzverzerrtem Gesicht um ihr nacktes Leben läuft. Bei dem Versuch, einem Napalmbombenangriff zu entkommen, erleidet sie schwerste Verbrennungen. Es ist der 8. Juni 1972. In Vietnam tobt ein grausamer Krieg. Kim Phúc sucht mit ihrer Familie Schutz in einem Tempel, als ein Angriff auf das kleine Dorf Tran Bang beginnt. Kurz darauf soll der Tempel bombardiert werden. Die Neunjährige flüchtet mit anderen Kindern aus dem Dorf und gerät mitten in den Napalmangriff. Ihre beiden Cousins sterben. Kim brennt sich der Phosphor in die Haut. In diesem Augenblick drückt der AP-Fotograf Nick Ut auf den Auslöser. Das Bild wird zu einem berühmtesten Foto des Vietnamkriegs. Ut erhält für seine Aufnahme den renommierten Pulitzer-Preis. Und das Klicken seines Auslösers rettet Kim Phúc das Leben. Nachdem er das Bild geschossen hat, bringt der Fotograf das Mädchen in das nächstgelegene Krankenhaus. Tage später – als das Foto längst weltberühmt ist – wird Kim Phúc in eine Spezialklinik für Verbrennungen in Saigon gebracht. Ohne die Veröffentlichung wäre sie gestorben. Die Macht eines Bildes. Das Leben Kim Phúcs wird von nun an von diesem Bild bestimmt. Zunächst Vorzeigeopfer der westlichen Medien, werden Kim Phúc und ihr Bild nach dem Sieg Nordvietnams vor die kommunistische Propaganda-Maschine gespannt. Und doch verschafft das Foto ihr Vorteile. Als Privilegierte der vietnamesischen Regierung kann sie später in Kuba studieren. Durch ihre Reisemöglichkeiten gelingt es Kim Phúc später, sich mit ihrem Mann in den Westen abzusetzen. Doch es scheint, als könnte sie ihrem Bild niemals entkommen. Denn wie lange oder wo sie auch lebt, sie wird für alle immer das flüchtende Mädchen bleiben – das Mädchen auf dem Foto aus Vietnam. 1972 geht ein Foto um die Welt: Es zeigt die neunjährige Vietnamesin Kim Phúc, die mit schmerzverzerrtem Gesicht um ihr nacktes Leben läuft. Bei dem Versuch, einem Napalmbombenangriff zu entkommen, erleidet sie schwerste Verbrennungen. Innerhalb von Tagen ist Kim Phúcs Foto in allen Zeitungen, und bis heute ist das Bild ein Sinnbild für die Unmenschlichkeit des Krieges. Die Dokumentation von Marc Wiese erzählt, wie die bislang weitgehend unbekannte Geschichte des Mädchens auf dem Foto weiterging. Die Dokumentation – gedreht an Originalschauplätzen – zeigt die Geschichte des weltbekannten Fotos, seine Entstehung und seine bisher unbekannten Hintergründe. Außerdem veranschaulicht sie, wie ein einziges Bild das Leben aller Beteiligten verändert hat.

//

Samstag 22.1.2011  15-18.00  btk

Thema: Vorbereitung auf die Fotoarbeiten während des Workshops,

Technik, Umfang der Ausrüstung usw.

Uncategorized

Erste Spende

Die ersten 50 Euro für das Projekt HOMESWEETHOME wurden von Hiltrud Andres aus Berlin Wilmersdorf gespendet und nach Hoi An an die Familie von Kim Dung überwiesen, vielen Dank!

Informationen, Organisation

Photography Workshops Vietnam 2011-2012

Photography-workshops Vietnam 2011-2012:

Project type: social work (house-building)

Runtime: 05/2010 – 2012

Character: continuous feasible

In the spirit of exchange between continents a series of workshops in Vietnam and Germany  was established, which will run for several years. The objectives of these workshops are:

- combining creative work with social concern

- making young adults (design- and art-students) from Germany and Vietnam aquainted

- knowing different cultures

To bring this remote continent and a bit of his diverse culture closer to the young  generation in Germany and to the international students and to make people from Vietnam, Germany and other countries aquainted are two of the goals of our efforts. There are various and even contradictory parallels between Germany and Vietnam: the split of the country, the special relationship between North-Vietnam and the Ex-GDR and the situation after the unification of the separated territories. The social, political and cultural aspects and the resulting economic developments in Vietnam are important motivations  for a closer look on this country.

In a first photography –workshop 2010 in Vietnam  students explored the land and it’s people.  They have designed a catalogue as a documentation for this first workshop. In the context of the European Month of Photography 2010, the visual output of the btk-students was presented for the first time to the public in an exhibition in november 2010 in Berlin.

We see this first trip as a very promising beginning. In the next period we will invite vietnamese students and collegues for co-operation and in the next future we will develop other workshops, exhibitions and joint-projects. We have already achieved a co-operation contract with the University of Fine Arts from Hanoi. We would like to continue this creative exchange on an international level .

Schedule  photography-workshop march2011:

28.02.2011           flight to Hanoi

5 days                   social work  in the village of friendship (Hanoi/Leader: Rosemarie Höhn-Mizo)

visit to the University of Fine Arts in Hanoi

1 day                     flight to Hue

7 days                   photographical and video documentation with a travel-route over the cloudpass

Da Nang, Na Trang, Phan Thiet to Saigon

2 days                   Saigon

1 day                     flight from Saigon to Hanoi

15.03.2011           flight back to Germany

Participants:  vietnamese and german students, accompanied by 2 professors from the BTK

Prof. Matthias Leupold, www.matthiasleupold.com

Presentation of the results of the workshop 2010

Place: Berliner Technische Kunsthochschule (BTK) and University of Fine Arts in Hanoi

Time: november 2010 and march 2011

Planning  project-housebuilding and photography-workshop 2012:

„Home Sweet Home“, building  a meeting place (social building) in South-Vietnam.

see attached poster

Explanation:  What is natural for us, is often unachievable for the people in Vietnam . Kimdung and her 8 member family live in a cottage at the periphery of Hoi An. And they have no possibility to build a better home by themselves. We would like to change that. We want to build a house for us and Kimdung and her family, where vietnamese and german students can meet and where seminaries could take place. We are looking for partners, who would want to help us in this project  and would like to be part of the housebuilding  in 2012 .

Veranstaltungen

Literaturwerkstatt Vietnam

Hallo!

Am 24.11/25.11 findet eine Literaturwerksatt zur Literatur in Vietnam statt.

Es finden Lesungen und Gespräche statt.

Wer Interesse an dem BTK-Vietnam-Projekt, sowie allgemein an dem Thema, sollte unbedingt vorbeischauen!

Dafür am besten den Link checken:

Literaturwerkstatt