BTK-FH Logo

Aktuelle Wettbewerbe, Fotografie

On the Go – ASEF Photo Competition

The Asia-Europe Foundation (ASEF) invites photographers to participate in On the Go, a photo competition celebrating the 20th Anniversary of the Asia-Europe Meeting (ASEM). On the Go’s theme is the motion and the pace of life in Asia and Europe, illustrating the moments where we are different — and yet, so alike.

Get discovered and win a career-changing award that gives you widespread exposure. Gain learning experience and get exhibited in Asia and Europe.

On the Go is open for photo submissions! So far, we have received many great entries, portraying the motion and the pace of life in Asia and Europe. Enter the competition and submit your work at www.asef.org/onthego. Online voting has also started!

Aktuelle Wettbewerbe, Uncategorized

Dmig Workshop – Cover Denken mit Stefan Kiefer 5. September 2015 in Hamburg

Anmeldung
www.designmadeingermany.de/workshop

Das Magazin-Cover gilt gemeinhin als des Gestalters Liebling – kreative Spielräume in Hülle und Fülle tun sich dabei auf. Wie ist das aber, wenn man für ein Magazin-Cover immer nur eine Woche Zeit hat? Und dabei auch noch das aktuell wichtigste Nachrichtenthema einfangen muss und zwar für eine Auflage von mehr als einer Million? Und das jede Woche aufs Neue!

Wenn jemand weiß, wie das geht, dann Stefan Kiefer. Er hat 18 Jahre lang die Cover des Spiegel gestaltet, war 13 Jahre davon Kreativdirektor für das Titelbild und hat eng mit Illustratoren, Fotografen und Designern zusammen gearbeitet. Er weiß, welche Motive funktionieren und worauf es bei der qualitativ hochwertigen Titel-Gestaltung ankommt.

Im Workshop »Cover denken!« ermöglicht Stefan Kiefer nun Einblicke in diesen Prozess. Er wird seine langjährigen Erfahrungen teilen, Einblicke in den Arbeitsalltag des Kreativdirektors eines Nachrichtenmagazins geben und mit den Teilnehmern zusammen ein fiktives Magazin-Cover gestalten. Es wird auch darum gehen, wie man durch assoziatives Denken zügig Ideen finden und weiterentwickeln und möglichst wirkungsvoll in Szene setzen kann. Es geht um das Verstehen grundlegender Prinzipien im Zusammenspiel von Idee und Gestaltung, die sich auf alle Designbereiche und sämtliches kreatives Arbeiten anwenden lassen.

Im 1-tägigen Workshop werden für zwei fiktive Magazine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten im Team Cover-Ideen entwickelt und gescribbelt und nach Möglichkeit bereits umgesetzt. Das Ganze in real time, unter realistischen Arbeitsbedingungen (mit hohem Zeitdruck).

—-

Stefan Kiefer
Design made in Germany
Workshop: Cover Denken

Datum
5.9.2015, 09.30–19.00 Uhr

Ort
Hongkong Studios Hamburg (Hongkongstraße 3, 20457 Hamburg)

Teilnahmegebühr
475 Euro Netto (zzgl. 19% MwSt)
Studenten: 200 Euro Netto (zzgl. 19% MwSt)

Hinweis
Inklusive Getränke, hochwertige Verpflegung und Get-Together abends – Bitte einen Laptop mitbringen, auf dem Photoshop läuft, mit einer guten Auswahl an Schriften. Ausserdem eine Foto-/Handykamera (Fotostudio in den Räumen vorhanden), Stifte und Papier zum Scribbeln.

Über Stefan Kiefer
Illustrator und Art Director bis 1996 für viele namhafte nationale und internationale Verlage, Agenturen und Firmen. Danach war er für 18 Jahre beim Spiegel, davon 13 Jahre als Titelchef und Art Director. Ende 2014 gründete er in der HafenCity Hamburg das Kreativ-Labor Hongkong Studios.

 

Fotografie

Countdown beim PUNKT 2015: Jetzt Fotobeiträge einreichen und für das Fotostipendium bewerben

Noch bis zum 13. Juli haben Fotografinnen und Fotografen Gelegenheit, ihre Fotos und/oder Fotoserie beim Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie PUNKT einzureichen. Außerdem vergibt acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften für die Realisierung einer Reportage mit Technikbezug ein Fotostipendium. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro.
Mit dem PUNKT prämiert die Akademie beispielhafte fotografische Arbeiten und Projektideen, die die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Technik und Innovation fördern. Weitere Informationen gibt es hier oder hier Blogeintrag_PUNKT_03.07.2015

Aktuelle Wettbewerbe, Ideenwettbewerb

Auschreibung gestaltete Kunst für das Secrets Festival 2015

Zur Premiere des Secrets Festivals vom 14. bis 16. August 2015 sind Künstler eingeladen, Entwürfe für ein Kunstobjekt aus recycelten Materialien und Objekten einzureichen.

Einreichungen können Skizzen oder Illustrationen eines groß angelegten Kunstwerks aus recycelten Objekten, Müll oder Schrott sein. Ebenso können Fotos bereits bestehender Kunstwerke oder großformatiger Gemälde mit eingearbeiteten Recycling-Objekten eingereicht werden. Wir sind gespannt zu sehen, wie benutzte Materialien und Gegenstände durch Kunst zu neuem Leben erweckt werden und so für soziale und ökologische Nachhaltigkeit werben.

Ein ausgewählter Künstler erhält ein Produktionsbudget von 5.000 €, um seinen Entwurf umsetzen und auf dem Festival zu präsentieren. Reisekosten für den Künstler und eine Begleitung werden übernommen.

Mehr infos hier.

Aktuelle Wettbewerbe, Film/Video

Call For Entries 32. Kasseler Dok-Fest

Wir laden alle Filmemacher/innen, Künstler/innen, VJs, Verleiher/innen, Produzent/innen, Galerist/innen, Hochschulen und Institutionen ein, sich mit aktuellen Arbeiten und Projekten für die einzelnen Sektionen des 32. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes zu bewerben.

Einsendeschluss für Einreichungen ist der 10. Juli 2015

Einreichformular und Teilnahmebedingungen unter www.kasselerdokfest.de

Zum 32. Mal präsentiert das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest die Vielfalt des regionalen, nationalen und internationalen dokumentarischen Schaffens in all seinen Variationen. Rund 250 kurze und lange dokumentarische und künstlerisch-experimentelle Arbeiten kommen während der sechs Festivaltage zur Aufführung. Ergänzt wird das Programm durch die Medienkunstausstellung Monitoring, audiovisuelle Performances und VJ-Kunst in der DokfestLounge, die Workshop-Tagung interfiction, das DokfestForum und verschiedene Veranstaltungen für den hessischen Filmnachwuchs. In dieser Zusammenschau ergibt sich ein Profil, das in der Festivallandschaft einzigartig ist. 2015 findet das Dokfest vom 10. bis 15. November statt.

Preise
Goldener Schlüssel für die beste dokumentarische Nachwuchsarbeit
(5.000 Euro Preisgeld, gefördert von der Stadt Kassel)
Goldener Herkules für eine herausragende nordhessische Produktion
(2.500 Euro Preisgeld, gestiftet von der Machbar GmbH)
Golden Cube für die beste Installation der Ausstellung Monitoring
(2.500 Euro Preisgeld, gestiftet von der Micromata GmbH)
junges dokfest: A38-Produktions-Stipendium Kassel-Halle Das Festival vergibt gemeinsam mit Werkleitz – Zentrum für Medienkunst ein Produktions-Stipendium, das dank des Engagements der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) mit bis zu 3.000 € Unterhalts- sowie max. 1.000 € Reisekosten ausgestattet ist. Darüber hinaus stehen Sachleistungen im Wert von bis zu 4.000 € zur Verfügung.

———————————————
English version
———————————————

We invite all filmmakers, artists, VJs, distributors, producers, gallery owners, universities or institutions to submit their most current works and projects to the different sections of the festival.

Deadline for submission is July 10, 2015

Entry form and rules of participation at www.kasselerdokfest.de

For the 32nd time the Kassel Documentary Film and Video Festival will present the diversity of regional, national and international documentary work in all its variations. About 250 international short and feature length documentary films as well as experimental and artistic works will be presented during the six days of the festival. The program is complemented by the media art exhibition Monitoring, audiovisual performances and VJing at the DokfestLounge, the workshop seminar interfiction, the DokfestForum and several events dedicated to young Hessian filmmakers. All in all, it adds up to a profile that is unique among the festival scene. The 32nd Kassel Documentary Film and Video Festival will take place from November 10 to 15.

Awards
Golden Key for the best up-and-coming documentary of a young director
(5,000 Euro, supported by the City of Kassel)
Golden Hercules for an outstanding production from the region of Northern Hesse
(2,500 Euro, sponsored by the corporate communications company Machbar GmbH)
Golden Cube for the best installation of the Monitoring exhibition
(2,500 Euro, sponsored by the software company Micromata GmbH)
junges dokfest: A38-Production-Grant Kassel-Halle awarded in cooperation with Werkleitz – Centre for Media Art. Thanks to the kind support of the LPR Hessen and the Medienanstalt Sachsen-Anhalt (regulatory authorities for commercial broadcasting in Hesse and Saxony-Anhalt) the grant includes up to 4,000 € for living and traveling expenses and up to additional 4,000 € for allowance in kind.

Aktuelle Wettbewerbe

17. Internationale Eyes & Ears Awards

 

Bis zum 8. Juli 2015 können Projekte für die 17. Internationalen Eyes & Ears Awards online eingereicht werden. Der etablierte Medienpreis wird für die Bereiche ‘Design’, ‘Interactive’, ‘Promotion’ & Cross-Media-Kampagnen’ vergeben. Am 22. Oktober 2015 finden die 17. Internationalen Eyes & Ears Awards im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN statt. Für außergewöhnlich beeindruckende Gesamtleistungen vergibt der Verband für Design, Promotion & Marketing der audiovisuellen Medien die Eyes & Ears Spezialpreise. Darüber hinaus stiftet Universal Publishing Production Music einen Sonderpreis für die Kategorie ‘Beste Verwendung von Musik’.

Beiträge online eingereichen unter: http://einreichungsportal.eeofe.org
Ausschreibungsunterlagen und Leitfaden mit der Kategorienübersicht auf:
http://eeofe.org/files/ausschreibung_eeofe-awards_2015.pdf
und
http://eeofe.org/files/leitfaden_ausschreibung_eeofe-awards_2015.pdf

Weitere Informationen:
Eyes & Ears of Europe – Vereinigung für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien e.V.
Mozartstr. 3-5, D-50674 Köln
Tel.: +49 (221) 606057-13, Fax: +49 (221) 606057-11
eMail: awards@eeofe.org
Website: www.eeofe.org

Aktuelle Wettbewerbe

Marketing Contest für besonders kreative Köpfe

Für Studenten gibt es einen einmaligen Marketingwettbewerb bei dem alle teilnehmen dürfen, unabhängig vom Studiengang.

Es ist ein Preisgeld in Höhe von 1111 € angesetzt. Genauere Teilnahmebedingungen im Blogbeitrag unter www.rengy-crowdfunding.com

 

 

rengy Crowdfunding
- Marketing Contest -

Claudio Hölbling
rengy GmbH
Kraftwerkstraße 18-20 | D-91056 Erlangen
Tel: +49 (9131) 90 80 620 | Fax: +49 (9131) 90 80 619

eMail: projekte@r-engy.com
Web: http://www.r-engy.com

Uncategorized

Ausstellung ‘How Unpaid Artists Save The World’

 

Can art save the world?

If yes:
Which artistic practices, attitudes, non-acts and omissions
can move the world in big or small ways?

And if “no, but I´ve tried”:
How is art after quitting the better-world-job?

featuring works by Edin Bajric, Manuela Johanna Covini, Raul Cio & Elif Demir,
Katrin Glanz, Stephanie Gerner, Tobias Gürtler, Stephan Halter, Stephanie Hanna,
Manfred Kirschner, Stephan Kurr, Gabriel Johann Kvendseth, PUNK IS DADA, Gerard Reyes, Sabrina Schieke, Julia Lia Walter and Alessandro Vitali,
installed and performed in and around the department store window,
curated by Stephanie Hanna.

Opening June 26 – 28, 2015 / 48 Stunden Neukölln
on view until August 8, 2015

Performances on Saturday, June 27th

4 – 6 pm Gerard offers emancipatory massages
4.15 pm Alessandro hangs his laundry
4.30 pm Gabriel reads sms messages he sent to himself
5 pm Tobias finds his soul (hopefully)
6 pm Raul and Elif bless you

https://donaugang.wordpress.com/

Aktuelle Wettbewerbe, Film/Video, Ideenwettbewerb

MIZ-Innovationsförderung für Studierende und Start-ups

WEN WIR FÖRDERN

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) fördert innovative Medienprojekte mit Rundfunkbezug. Ihre Idee denkt Fernseh-, Radio- und/oder Online-Medien weiter? Sie studieren noch, haben bereits fertig studiert oder sind gerade dabei ein Start-up zu gründen? Dann unterstützen wir Sie dabei Ihre Idee zu verwirklichen! Wir fördern Studierende bis zu fünf Jahre nach Studienabschluss und Start-ups im Gründungsprozess, bzw. bis zu drei Jahre nach Gründung. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Projektteams mit dem Wirkungskreis Berlin-Brandenburg.

WIE WIR FÖRDERN

Wir unterstützen Ihr Projekt durch ein bedarfsorientiertes Stipendium (Einzelpersonenförderung) inklusive Produktionsbudget. Insgesamt stehen 30.000 Euro pro Projekt zur Verfügung. Durch unser Netzwerk und individuelle Coachings helfen wir Ihnen dabei Probleme und Hürden im Innovationsprozess zu überwinden. Wir stellen Ihnen ein eigenes Büro am Standort. Außerdem haben Sie Zugang zu unserem Hörfunk- und TV-Studio sowie Schnitt- und Produktionstechnik.

WIE SIE SICH BEWERBEN

Bitte reichen Sie eine kurze Projektskizze (max. drei Seiten) ein, in der Sie den Innovationswert und Rundfunkbezug Ihrer Idee aussagekräftig darstellen und welches Ziel Sie mit Hilfe unserer Förderung erreichen wollen. Wir benötigen von Ihnen ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf mit Referenzprojekten/ggf. Teambeschreibung sowie einen Zeit- und Finanzierungsplan. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Unterlagen berücksichtigt werden können.
Alle Vorgaben entnehmen Sie unserem Bewerbungsleitfaden & Merkblatt: http://miz-babelsberg.de/innovationsfoerderung-fuer-studierdende-und-start-ups

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Noch Fragen? Wir laden Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 30. Juni 2015 von 18:00 bis 20:00 Uhr ins MIZ-Babelsberg ein! Bitte melden Sie sich vorab in unserem Online-Kalender oder per Email an: foerderung@miz-babelsberg.de

KONTAKT

Steffen Sommerlad
Projektkoordination Förderung
E-Mail: foerderung@miz-babelsberg.de
Tel: 0331 585 658 26

Aktuelle Wettbewerbe

Etsy Design Awards

Etsy ist ein globaler Online-Marktplatz, über den Künstler und Designer individuelle und handgefertigte Produkte vertreiben. Durch eine Teilnahme an den Etsy Design Awards können Etsy Verkäufer ihre Arbeit einem breiten Publikum präsentieren und sich mit ihrem ausgewählten Produkt dem Wettbewerb unter Kreativen stellen. Die Etsy Design Awards sollen Kreativität fördern und hochwertiges Design „Made in Germany“ in den Fokus rücken. Weitere Informationen hier: EtsyDesignAwards2015_1